Angebote zu "Johnny" (161 Treffer)

Johnny Cash - Johnny Cash & Patrick Carr: Autob...
14,95 €
Reduziert
4,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(Harper) Paperback, 1997, Englisch, 13x19.5 cm, 16 Seiten s/w Fotos. Die Songs und Musik von Johnny Cash bewegen seit über fünfzig Jahren das Publikum weltweit. In dieser faszinierenden Autobiographie enthüllt die Country-Musik-Legende den persönlichen Schmerz und die Unruhe, die hinter dem unglaublichen Erfolg seiner professionellen Karriere stehen. In seinen eigenen Worten reflektiert Cash schonungslos über seine turbulente Vergangenheit. Er erzählt von seiner harten Kindheit auf der Baumwollfarm, dem Leben auf der Straße, den Freundschaften mit Willie Nelson, Roy Orbison und Bob Dylan, den Jahren der Sucht nach Amphetaminen und Schmerzmitteln, seinem Selbstmordversuch und dem tiefen spirituellen Erwachen, das ihn durchzogen hat. Nachdem er 1955 seinen Vertrag mit Sun Records unterzeichnet hatte, veröffentlichte Johnny Cash 450 Singles, 1500 Longplay-Alben und 300 CDs. Seine Aufnahmen wurden in 26 Ländern veröffentlicht. Er lebte mit seiner Frau von über dreißig Jahren, Juni, in Tennessee und starb 2003, vier Monate nach ihr.

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 19.02.2019
Zum Angebot
Johnny Lee - Randy Wyles: Lookin´
24,50 € *
zzgl. 3,99 € Versand

184 Pages/Seiten - 23,5/16 cm - rare pictures/Seltene Bilder. Interesting biography. Interessante Biografie.

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 19.02.2019
Zum Angebot
Johnny Hallyday In Italia...plus - Johnny Hally...
25,00 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(2006/Jamboree) Glossy Paperback, Italian, 21x28 cm, 112 pages, complete illustrated with color & b/w photos, covers, newspaper clips -

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 19.02.2019
Zum Angebot
Johnny Cash - Pocket Cash by Jim Marshall
14,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(Custom) Paperback, 210x155 mm, 190 Seiten, durchgehend s/w-Abbildungen. Dieses intime und ansprechende kleine Fotobuch über den legendären Johnny Cash, aufgenommen vom berühmten Musikfotografen Jim Marshall, enthält noch nie dagewesene Aufnahmen von Johnny mit seiner Familie, mit anderen berühmten Musikern am Set der Johnny Cash Show und die legendären Liveaufnahmen in den Staatsgefängnissen Folsom und San Quentin.

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 25.04.2019
Zum Angebot
Johnny Cash - He Walked The Line - Garth Campbell
24,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(2004/JB) Hardback/Gebunden mit Schutzumschlag, 16x24 cm, 276 Seiten /pages, few b&w photos, english - Biography

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 19.02.2019
Zum Angebot
Johnny Kidd - Keith Hunt: Shakin´ All Over The ...
79,95 €
Rabatt
59,95 € *
ggf. zzgl. Versand

(1996/Magnum Imprint) Englisch, Paperback, 21.5x28 cm, 200 Seiten - Die Geburtsstunde des britischen R&B, durchgehend illustriert mit hunderten seltenen s/w Abbildungen und Artikeln. Enthält auch eine Discographie und einen ´Rock Family Tree´. Unglaublich seltenes, wichtiges Buch. Kleiner Restbestand aus Buchhandlung. Neuware mit leichten (akzeptablen) Lagerspuren am Cover.

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 17.07.2019
Zum Angebot
Johnnie Ray - Cry - The Johnnie Ray Story by Jo...
34,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Gebundene Ausgabe - 445 - Barricade Books Inc - 1994 - Englisch Cry is the explosive story of Johnnie Ray, 1950s pop music firebrand, considered by many as the missing link between Sinatra and Elvis. Once the world´s biggest singing star, Johnnie Ray´s controversial style virtually opened the door for rock and roll and influenced an entire generation of singers. An Oregon farm boy who lost most of his hearing at age 12, Ray´s obses-sion with music first led him into the world of burlesque and climaxed in 1951 with his discovery by Columbia Records at the Flame Showbar, Detroit´s leading black nightspot. Johnnie conquered the nation with his emotional multi-million seller lament ´´Cry.´´ His fame encompassed not only bobbysoxers but the likes of Hank Williams Sr., Jackie Gleason and Queen Elizabeth II. His untamed performing style shocked many and his indiscreet per-sonal lifestyle left him wide open for attack. Ray´s wild bisexual activity...

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 25.04.2019
Zum Angebot
Huey ´´Piano´´ Smith - Huey ´´Piano´´ Smith and...
21,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Taschenbuch - 294 Seiten - Louisiana State Univ Pr - 2014 - Englisch ´´I credit Huey with opening the door for funk, basically as we know it, in some ridiculously hip way, and putting it in the mainstream of the world´s music´´: –DR. JOHN, 2011 Rock and Roll Hall of Fame inductee ´´Huey ´Piano´ Smith stands tall as one of the major creators of New Orleans rhythm & blues. Drawing on meticulous research, John Wirt tells Smith´s story here in terms of both joyous artistic achievements and grim, demoralizing exploitation. Huey ´Piano´ Smith and the Rocking Pneumonia Blues illuminates the vital role of a great talent in an important chapter in Louisiana music history´: –BEN SANDMEL, author of Ernie K-Doe: The R&B Emperor of New Orleans Huey ´´Piano´´ Smith´s musical legacy stands alongside that of fellow New Orleans legends Dr. John, Fats Domino, Ernie K-Doe, and Allen Toussaint. His 1957 classic, ´´Rocking Pneumonia and the Boogie Woogie Flu,´´ made Billboard´s top R&B singles chart, and hundreds of artists including Aerosmith, the Grateful Dead, the Beach Boys, Johnny Riv-ers, and Chubby Checker have recorded his songs. The first biography of the artist responsible for hits ´´Don´t You Just Know It:´ ´´High Blood Pressure:´ and ´´Sea Cruise:´ Huey ´´Piano´´ Smith and the Rocking Pneumonia Blues fol-lows the musician´s extraordinary life from his Depression-era childhood to his teen years as a pianist for blues star Guitar Slim to his mainstream success in the 195os and ´6os. Drawing from extensive interviews and court records, author and journalist John Wirt also provides new insights on Smith´s professional disappointments and financial struggles in the 198os and ´9os as he battled over royalties from his most successful and profitable work. Throughout this intimate account, Wirt details Smith´s significant impact on rock and roll history and underscores both the longevity of his music—which has entertained and inspired for over five decades—and the musician´s personal endurance in the face of hard-ship and opposition. JOHN WIRT has covered music, film, and entertainment for the Richmond Times-Dispatch, the Daytona Beach News-Journal, and The Advocate´s Baton Rouge and New Orleans editions. Front cover photograph by Michael P. Smith, 0 The Historic New Orleans Collection, 2007.01o3.1.801 Louisiana State University Press Baton Rouge 70808

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 25.04.2019
Zum Angebot
Johnny Cash - The Night Rider - TV Western (DVD)
19,95 €
Rabatt
6,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(And More Bears) NTSC, Code 0, English, Time 101:38 TV-Western, USA 1960 - Mit: Johnny Cash, Eddie Dean, Gordon Terry, Merle Travis, Johnny Western, Wesley Tuttle, Karen Downes, Whitey Hughes, Jimmy Wilson. Während der TV-Saison 1957/58 habe ich für NBC-TV die Serie ´Boots and Saddles – The Story of the 5th Cavalry´ gedreht. Ich spielte darin in rund einem Drittel aller Folgen den obersten Kavalleriesoldaten. Der sehr gute Charakterdarsteller Michael Hine spielte den Chef-Späher. Da Michael und ich denselben Künstleragenten hatten, redeten wir oft miteinander – sowohl am Set in Kanab, Utah, als auch in Hollywood, wo Studioaufnahmen gemacht wurden. Er bekundete Interesse an Produktion und Regie für Film und Fernsehen - er und seine Frau, die Drehbücher schrieb, hätten einige Ideen für Serien. Einige Jahre vergingen, wir gingen getrennte Wege, spielten in unterschiedlichen Shows und Filmen, verloren uns aber nie ganz aus den Augen. Eines Tages kam ein Anruf von Michael, der wissen wollte, wie er Kontakt zu Johnny Cash aufnehmen könne. Hinn und seine Frau hatten eine Idee für eine TV-Serie, in der jede Episode auf einem Chart-Hit basieren sollte. Er wollte einen Pilotfilm mit Cash produzieren – mit Johnnys 1959er-Hit Don´t Take Your Guns To Town als musikalischem Leitmotiv. Wenn das klappen würde, wollte er auf ebensolche Weise mit Jimmy Deans Big Bad John verfahren und weitere Folgen zu einer großen Serie fürs gesamte Sendernetz herstellen. Michael nahm Verbindung zu Cash auf und stellte ihm das Konzept vor: Hauptrolle für Johnny Cash – als Figur, die dem berühmten Western-Helden John Wesley Hardin ähnelte. Johnny sagte für den Pilotfilm zu, und Hinn begann damit, die anderen Rollen zu besetzen. Der zweite Hauptdarsteller war sehr wichtig, und Hinn konnte als ´Billy Joe´ Dick Jones unter Vertrag nehmen, einen erfahrenen Haudegen aus über 400 Filmen und Serien. Er war zum Beispiel in ´The Range Rider´ und ´Buffalo Bill, Jr.´ für Gene Autrys Flying-A-Produktionen mit von der Partie gewesen. Alle anderen Darsteller waren im Grunde Nebenrollen. Ich selbst sollte einen der Cowboys spielen – neben Gordon Terry, den ich seit Jahren aus der Johnny Cash Show kannte. Der Western-Star und Sänger Eddie Dean war als Trailboss dabei, und der Sänger, Gitarrist und Texter Merle Travis spielte den Lagerkoch. Der erprobte Stuntman Whitey Hughes bekam die Rolle als Barmann, Karen Downes war eine Tänzerin, und Jimmy Wilson –auf vielen Cash-Platten und bei diversen Sun-Sessions als Pianist dabei- kam, logisch, als Klavierspieler im Saloon zum Zug. Zu jener Zeit war Jimmy mit Barbara Cohen verheiratet, der Tochter von Nudie, dem bekannten Schneider, der die Bühnenanzüge für nahezu jedermann in Hollywood und Nashville herstellte. Für eine Begräbnisszene schlug Travis vor, Hunn solle den Sänger Wesley Tuttle verpflichten, denn der war zum Pfarrer konvertiert. Diese Idee kam gut an, also war auch Wesley dabei. Wir drehten die komplette Show auf der Bühne in Hollywood, die auch für die TV-Serie ´Wild Bill Hickock´ mit Guy Madison und Andy Devine benutzt worden war. Michael produzierte und führte Regie nach einem Drehbuch seiner Frau. Drei Tage lang wurde zügig gedreht, und die Basisarbeit für die halbstündige Show war im Kasten. Anschließend versuchte Hinn –leider vergeblich- die Show irgendwo unterzubringen. Dann drehte er noch Zusatzaufnahmen mit Walter Brennans Sohn Andy – er sollte als Gastgeber eines Theaters die Leute zum Besuch der Show einladen. Gene Autrys langjähriger musikalischer Leiter Carl Cotner hat den Film dann abgenommen und gab dem leicht erweiterten Stoff den letzten Schliff. Hinn bot das Produkt weiterhin überall an und wurde schließlich mit Crown International einig – die suchten einen kurzen Film als Ergänzung für die oft über dreistündigen Hauptfilme, weil für solche umfangreichen Programme ein zweiter Hauptfilm den zeitlichen Rahmen gesprengt hätte. Auf diese Weise wurde ´The Night Rider´ als ´Featurette´ veröffentlicht und machte sich ganz gut in Drive-In-Kinos und kleineren Häusern – vor allem natürlich im Süden, wo Cash eine große Fangemeinde besaß. Jahrelang schleppte ich einen Zeitungsausschnitt aus Birmingham, Alabama, mit mir herum. Darin hieß es in Riesenlettern: ´The Night Rider´ – mit Johnny Cash´ - darunter, und nur sehr klein: ´Außerdem: Kirk Douglas in ´Spartacus´´. Später mal spielte Cash mit Douglas in ´A Gunfight´ – ich glaube nicht, daß er Kirk jemals diese Schlagzeile gezeigt hat - schließlich hatte

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 19.02.2019
Zum Angebot