Angebote zu "Österreich" (15 Treffer)

Elisabeth von Österreich - Kaiserin der Herzen....
24,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Gebundene Ausgabe - Steiger - 1998 - Deutsch Dieses Buch schildert die Stationen des Lebens einer bemerkenswerten Frau, die zur Kaiserin der Herzen wurde: Elisabeth von Österreich genannt Sissy. Umfangreiches Bildmaterial gewährt lebendige Einblicke in die damalige Zeit. Es gibt Auskunft über ihre prachtvollen Schlösser, ihre schönsten Reisen, ihre ausdrucksstarken Gedichte, ihre Liebe für Ungarn. ihre Pferde — ihr ganz privates Leben. Eine Dokumentation der besonderen Art! Lassen Sie sich verzaubern!

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 25.04.2019
Zum Angebot
Various Artists - Best Of Österreich
4,69 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy.de
Stand: 20.09.2019
Zum Angebot
Lukas Berger: Circus
28,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der österreichische Fotograf Lukas Berger, 1989 in Linz geboren, hat sich in Pakistan, Deutschland und Äthiopien mit einem Zirkus auf Reisen begeben. Zwischen Artistik, Jonglage und komischer Clownerie, richtet er einen sprichwörtlichen Blick hinter die Kulissen und zeigt in Momentaufnahmen und inszenierten Portraits den Alltag einer fremden Welt. Entstanden ist eine Serie mit drei sehr unterschiedlichen Foto-Dokumentationen, die in Text und Bild feinfühlig die jeweiligen Besonderheiten dieses einzigartigen Kosmos zeigen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Mojo Blues Band - Thirty Year Blues Affair (2-CD)
27,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(2007 ´Styx´Records) (136:15/31) Doppelabum von Österreichs erfolgreichster und langlebigster Bluesband, die eine Reihe von Umbesetzungen schadlos überstanden hat. Mit der typischen Mischung aus Grooves, die an den Swampblues Louisianas erinnern sowie einem kräftigen Piano, lässigen Vocals und einer swingenden Rhythm Section und ohne artistische Schnickschnack leistet diese Combo grundsolide Arbeit. Stark

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 06.04.2019
Zum Angebot
Buch - Enteignung
21,00 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Nach seinem erfolgreichen Roman ´Fremde Seele, dunkler Wald´, der auf der Shortlist des deutschen Buchpreises stand, schreibt Reinhard Kaiser-Mühlecker über die Umbrüche unserer Gegenwart. Nach Jahren auf Reisen kehrt ein Journalist in den Ort seiner Kindheit zurück, an dem er nie heimisch war. Er schreibt für das kriselnde Lokalblatt, er beginnt eine Affäre und arbeitet auf dem Hof eines Mastbauern, dessen Land enteignet wurde. Rätselhaft und faszinierend sind sie, Ines, Hemma, Flor, und sie ziehen ihn hinein in die Kämpfe um ihr Leben, das ihnen weggenommen wird. Ein existentieller und aufwühlender Roman darüber, wie diese Welt im Umbruch unsere Gefühle und Beziehungen verändert. Reinhard Kaiser-Mühlecker erzählt von einer Zeit tiefer Verunsicherung - er erzählt von unserer Gegenwart.Ein wundersamer [...] kurzweiliger, interessanter, kluger, auch politisch kluger Text Denis Scheck Westdeutscher Rundfunk 20190217Kaiser-Mühlecker, ReinhardReinhard Kaiser-Mühlecker wurde 1982 in Kirchdorf an der Krems geboren und wuchs in Eberstalzell, Oberösterreich, auf. Er studierte Landwirtschaft, Geschichte und Internationale Entwicklung in Wien. »Ich sehe es als eine Art Verpflichtung an, die Welt, die ich kenne, erfahrbar zu machen - einem, der sie nicht kennt.« Sein Debütroman ´Der lange Gang über die Stationen´ erschien 2008, es folgten die Romane ´Magdalenaberg´ (2009), ´Wiedersehen in Fiumicino´ (2011), ´Roter Flieder´ (2012) und ´Schwarzer Flieder´ (2014) sowie ´Zeichnungen. Drei Erzählungen´ (2015). Für sein Werk wurde er mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, darunter dem Preis der Jürgen-Ponto-Stiftung, dem Kunstpreis Berlin, dem Österreichischen Staatspreis und dem Literaturpreis des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft. Der Roman ´Fremde Seele, dunkler Wald´ (2016) stand auf der Shortlist des Deutschen Buchpreises. Siegfried Lenz formulierte zum Werk Kaiser-Mühleckers: »Es ist wunderbar, wie Sie schreiben«, und Peter Handke: »Zwischen Stifter und Hamsun sind Sie ein Dritter.« Im Frühjahr 2019 erschien der neue Roman von Reinhard Kaiser-Mühlecker, ´Enteignung´.Literaturpreise:Comburg-Stipendium 2015Adalbert-Stifter-Stipendium 2014Literaturpreis des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft 2014Österreichischer Staatspreis outstanding artist award 2013Kunstpreis Berlin für Literatur 2013Buch.Preis 2009Stipendium des Literarischen Colloqiums Berlin 2009 Aufenthaltsstipendium im Künstlerhaus Schloss Wiepersdorf 2009Österreichisches Staatsstipendium für Literatur 2008Hermann-Lenz-Stipendium 2008 Stipendium des Herrenhauses Edenkoben 2007Literaturförderpreis der Jürgen-Ponto-Stiftung 2007Werkstattstipendium der Jürgen-Ponto-Stiftung 2006

Anbieter: Yomonda.de
Stand: 07.09.2019
Zum Angebot
Ausländer Raus! - Schlingensiefs Container
6,79 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Ausländer raus! Schlingensiefs Container ist die spannende und aufschlussreiche, erschreckende wie lustige Chronik und Reflektion über den größten Streich, den der Kunst-Terrorismus an unserer scheinaufgeklärten Multimedia-Realität begangen hat. Österreich im Jahr 2000: Mit der Partei FPÖ unter Jörg Haider wurde das erste Mal seit dem Zweiten Weltkrieg eine extrem rechts stehende Partei an der Regierung beteiligt. Kurz danach zeigt der deutsche Artist provocateur Christoph Schlingensief eine einzigartige Form des Protests. Er inszenierte ein interaktives Konzentrationslager im touristischen Zentrum Wiens. Eine greifbar gemachte Satire auf Fremdenhass, Big Brother-Spielchen und neuen Nationalismus. Österreich drehte durch: Tausende herumschreiende Menschen vor Ort, fast eine Million übers Internet dabei. Messerangriffe. Schlägereien. Politische Intrigen. Eine unglaublich aufgehitzte Woche, die den europäischen Rechtsruck in Echtzeit einfängt. Demokratie im Hardcore-Verfahren.

Anbieter: reBuy.de
Stand: 20.09.2019
Zum Angebot
Das Land Des Lächelns (Ga)
20,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die vorliegende Fernsehproduktion, 1973 in Berlin aufgezeichnet, lebt nicht zuletzt von der singdarstellerischen Präsenz, die René Kollo unter der Regie von Arthur Maria Rabenalt entwickelt. Der im Musik- und Unterhaltungsfilm erfahrene Rabenalt legte viel Wert auf Authentizität: So wurde zum Beispiel für die Tanzszenen eigens das koreanische Hofballett engagiert. Die artistische und freizügigste Tanzeinlage gab jedoch die gefeierte Operetten- und Musical-Diva Dagmar Koller, der ein Jahrzehnt zuvor mit der Rolle der Mi der Durchbruch gelungen war und die auch in diesem Operetten-Film begeisterte: Nie war asiatischer Charme österreichischer!

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Das Barber Buch
18,00 € *
ggf. zzgl. Versand

´´Es wird höchste Zeit, dass Männer wieder zum Barbier gehen´´ ZEITmagazin Enthält ein Verzeichnis angesagter Barbershops in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Mit ca. 150 historischen Fotos und instruktiven Zeichnungen des italienischen Künstlers Matteo Guarnaccia. Stellt alle wichtigen (wieder) modernen Retro-Haarschnitte der letzten 50 Jahre vor, darunter Bu rstenschnitt, Pomadenlook, Undercut, Zoot Suiter, Irokese, Slick Back, Italiano, Ivy League, Madison Avenue, Caesar, Rockabilly, Teddy Boy, Hipster, Vollbart, Mod, Afro, Skinhead und Artist. Präsentiert die Geschichte der Barbershops durch die1940er, 50er und 60er Jahre und das momentane Revival. Enthält zahlreiche Anekdoten und Instruktionen zum Schnitt des jeweiligen Haarstils. ´´Für mich zählt der richtige Haarschnitt. Ich besuche meinen Barbier alle 5 Tage.´´ Vinny Guadagnino

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
´´Ich will unsterblich werden!´´ (eBook, ePUB)
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Friederike Maria Beer (1891-1980): Wie ein Wirbelwind trifft sie auf die Wiener Künstlerszene der 1920er Jahre. Die Tochter der Besitzerin der berühmten Kaiserbar nimmt Schauspielunterricht, wird zum lebenden Modell für die Kleider der ´´Wiener Werkstätte´´. ´´Fritzi´´ verliebt sich in den Industriellensohn und Maler Hans Böhler, mit dem sie eine lebenslange innige Freundschaft und Arbeitsbeziehung verbindet. Ihm steht sie als Siebzehnjährige Modell für sein Bild ´´Stehender weiblicher Akt´´. In den Jahren 1914 und 1916 malen Egon Schiele und Gustav Klimt Porträts von ihr, ein geplantes Bild Kokoschkas fällt den Kriegsereignissen zum Opfer. Ihr Herz jedoch erobert der italienische Kapitän Emanuele Monti - ihm folgt sie auf die Insel Procida im Golf von Neapel. Doch schnell ist das Eiland zu eng für die junge Frau, die Ehe scheitert. Die Begegnung mit dem amerikanischen Studenten Hugh Stix verändert ihr Leben: Mitte der 1930er Jahre wandert Federica nach New York aus. Dort leitet sie bis 1962 die von Stix gegründete ´´Artists´ Gallery´´, die u.a. Willem de Kooning, Louise Nevelson, Ad Reinhardt entdeckt und fördert. Und nicht nur das - als Galeristin hilft Beer-Monti österreichischen Künstlern wie Max Oppenheimer, auf der Flucht vor den Nazis in die USA zu emigrieren. Margret Greiner folgt mit Verve den Lebenslinien einer emanzipierten, selbstbewussten Frau auf ihrem Weg vom lebensfrohen Künstler-Groupie zur international angesehenen Galeristin und Förderin avantgardistischer Kunst - eingebettet in die großen Ereignisse des 20. Jahrhunderts.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot